KLAUS  HABERL

SCHAUSPIELER

ALTER 59 KÖRPERGRÖSSE 172 KONFEKTION 48- 48
HAARE brünett - braun AUGEN braun - grau

WOHNORT

Wien

WOHNMÖGLICHKEITEN

Nähe Klagenfurt

FÜHRERSCHEIN

Auto

SPRACHEN

deutsch (Muttersprache), englisch

DIALEKTE

wienerisch

MUSIKALISCHE FÄHIGKEITEN

Gesang, Komponieren

SPORT

schwimmen, fußball, ski

KINO/TV

2017 Trakehnerblut (Folge 4)(TV)
Regie: Andreas Schmied, Samfilm, Servus TV
2017 Der Trafikant(Kino)
Regie: Nikolaus Leytner, Epo Film
2012 Schlawiner (TV)
Regie: Paul Harather, Breitwand
2000 Julia - Eine ungewöhliche Frau (TV)
Dor Film
1999 Wolfshund
Regie: Susanne Zanke, Terra Film
1998/99 Schloßhotel Orth (TV)
Satel Film
1997 Die Neue (TV)
beo Film
1997 Unschuld der Liebe
Regie: Andreas Gruber, Wega Film
1992/93 Die Leute von St. Benedikt (TV)
Regie: Susanne Zanke, Satel Film
1992 Heldenfrühling
Regie: Michael Kehlmann, Satel Film
1987 Tatort - Der Tod des Tänzers (TV)
Satel Film
1986 Augustos Tod
Regie: Milan Dor, Satel Film
1986 Eine Minute dunkel macht uns nicht blind
Regie: S. Zanke, Thalia Film
1985/86 Der Leihopa (TV)
Regie: Otto Anton Eder, ORF

BÜHNE

Schauspielengagements, Auswahl: Landestheater Niederösterreich (Ensemble, 2007 – 2012) Volkstheater Wien (Gastverträge/ Direktion Emmy Werner) Theater in der Josefstadt (Gastverträge Direktion Otto Schenk und Helmut Lohner) Wiener Festwochen Städtische Bühnen Münster (Ensemble, 1987 – 1989) Melker Sommerspiele (ff. 1991 – 2000) Haager Theatersommer (ff. 2002 – 2006) Sommerspiele Herrenhauser Gärten, Hannover Theater im Mousonturm, Frankfurt Merlin Theater Budapest Theater der Jugend Wien (Ensemble, 1984 – 1986) Freie Theaterszene Wien Aktuelle Schauspielengagements: 2014: „Ein Grund zur Sorge“, theater Forum Schwechat „Die Affäre in der Rue de Lourcine“, Wald4tler Hoftheater „Wir leben in der Vergangenheit unserer Zukunft“, Offenes Haus Oberwart 2015: „Professor Bernhardi“, Schloß Hunyadi, Rolle: Professor Bernhardi